AMERIKA/NICARAGUA - Bischof Baez fordert Ermittlungen gegen staatliche Sozialversicherungsanstalt

Freitag, 15 Januar 2016 bischöfe   menschenrechte   politik  

Managua (Fides) – Am gestrigen 14. Januar forderte der Weihbischof von Managua, Silvio Baez, von der Generalstaatsanwaltschaft Ermittlungen im Hinblick auf die Vergabe eines Kredits im Umfang von 1,2 Dollar durch den Vorstand der staatlichen Sozialversicherungsanstalt "Instituto Nacional Seguro Social (INSS)" an die erst dreieinhalb Monate zuvor gegründete Gesellschaft "Teleconstrucciones Guillen".
Weihbischof Baez betonten in diesem Zusammenhang, das eine Aufklärung notwendig sei, will die staatlichen Kontrollbehörden sich bisher nicht dazu äußerte und sich der Präsident des INSS seit vierzig Tagen in Schweigen hüllt.
"Es handelt sich um Geld, das den Arbeitern unseres Landes gehört”, so der Weihbischof, "Die geforderten Ermittlungen sollen für Transparenz bei der Verwaltung öffentlicher Gelder sorgen". (CE) (Fides, 15/01/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network