http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2005-12-12

ASIEN/INDIEN - Diözese Buxar errichtet und erster Bischof ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Benedikt XVI. hat am 12. Dezember 2005 auf einem Teilgebiet der Erzdiözese Patna (Indien) die neue Diözese Buxar errichtet und sie der Erzdiözese Patna als Suffraganbistum unterstellt und den bisherigen Provinzoberen der Jesuiten und Pfarrer von Itarhi, Pater William D’Souza SJ, zum ersten Bischof der neuen Diözese ernannt.
Die neue Diözese Buxar umfasst vier zivile Verwaltungsbezirke: Buxar, Bhopjpur, Bhabua und Rohtas. Diese Verwaltungsbezirke befinden sich zwischen dem Fluss Sone im Südosten, der sie von der Erzdiözese Patna trennt und dem Ganges im Nordwesten. Die neue Diözese grenzt an folgende Diözesen: Varanasi im Westen, Muzaffrpur im Norden, Patna im Osten und Daltonganj im Süden.
Der neue Bischof von Buxar, P. William D’Souza, SJ, wurde am 5. März 1946 in der Pfarrei Madanthar (Diözese Mangalore) geboren. Er besuchte die Grundschule in seinem Heimatort und die Oberstufe an der „St. Aloysius High School“ in Mangalore. 1965 trat er in das Noviziat der Gesellschaft Jesu ein und studierte Philosophie in Shembanagur und Theologie im Jnana Deepa Vidyapeeth in Pune. Am 3. Mai 1976 wurde er zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: Assistent des Novizenmeisters (1977-1978); Seelsorger und Lehrer an der Höheren Schule und in der Pfarrei Ara (Patna); Oberer der Jesuitengemeinschaft in Ara und Präfekt der Jugendherberge (1978-1980); Rektor des Kleinen Seminars in Muzaffarpur (1981-1986); Pfarrer in Chuhari in der Diözese Bettiah (1986-1989); Pfarrer in Bettiah und Oberer der Jesuitengemeinschaft des Distrikts W. Champaran (1989-1992); Pfarrer in Muzaffarpur, Sekretär des Bischofs und in dessen Abwesenheit Administrator der Diözese; Oberer der Jesuitengemeinschaft in Muzzaffarpur (1992-1995); Provinzoberer der Jesuiten der Provinz Patna (1995-2001); Pfarrer der Pfarrei „Our Lady of Fatima“ in Itarhi (Distrikt Buxar) (seit 2001). (SL) (Fidesdienst, 12/12/2005 - 27 Zeilen, 291 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network