http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2005-11-11

AMERIKA/PERU - Apostolischer Vikar von Jaén en Peru ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Benedikt XVI. hat am 11. November 2005 den bisherigen Oberen des Hauses „San Pedro“ in Lima, P. Santiago Maria Garcia De la Rasilla Dominguez SJ, zum Apostolischen Vikar von Jaen en Peru ernannt und ihm den Titularsitz Voncaria verliehen.
Der neue Bischof wurde am 18. Oktober in Madrid geboren. Im Alter von 17 Jahren trat er in die Gesellschaft Jesu ein. Er studierte Philosophie in Alcala di Henares und erwarb dort eine Lizenz. Das Studium der Theologie absolvierte er in Granada. Von 1976 bis 1977 besuchte er das Institut Paul VI. der Katholischen Universität Salamanca. Am 14. Juli 1967 wurde er in Madrid zum Priester geweiht und sofort danach nach Peru entsandt. Am 15. August 1973 legte er die ewigen Gelübde ab und hatte als Priester folgende Ämter inne: Spiritual und Lehrer am Kolleg „St. Ignatius“, geistlicher Begleiter der „Cursillos“ und des „Movimiento Familiar Cristiano“ (1972-1976); Pfarrer der Pfarrei „San Pedro“ und Mitglied des Konsultoren- und Presbyteralrates der Diözese Tacna, und geistlicher Begleiter derselben Bewegungen (1977-1998). Mitglied der Fördergruppe der Gemeinschaft „Bewegung für ein besseres Leben“ (1998-2005); Oberer des Provinzhauses „San Francisco de Borja“ in Lima (2002-2004); seit 2004 Oberer des Hauses „San Pedro“ in Lima.
Das Apostolische Vikariat Jaen wurde 1971 errichtet, es befindet sich im Norden Perus und hat eine Ausdehnung von 32.572 qkm und 452.000 Einwohner, davon 380.000 Katholiken. Es gib 17 Diözesanpriester, 12 Ordenspriester (Jesuiten), 1 Ständigen Diakon, 128 Schwestern und 11 Klarissinnen. (SL) (Fidesdienst, 11/11/2005 - 21 Zeilen, 247 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network