http://www.fides.org

Ernennungen

2005-06-28

AFRIKA/TOGO - Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 25. April 2005 Pfarrer Benoit Efoévi Penoukou aus dem Klerus der Erzdiözese Lomé für die kommenden fünf Jahre (2005-2010) zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde 1942 in Koumassi geboren und am 17. Mai von Papst Paul VI. in Rom zum Priester geweiht. Er besuchte das Kleine Seminar „St. Jeanne d’Arc“ in Ouidah (1957/64 und studierte Philosophie am Großen Seminar in St. Gall in Ouidah (1964/66) und Theologie in Rom (1966/70) an der Päpstlichen Universität Urbaniana. Nach seiner Priesterweihe war er Vikar der „Sacre Coeur“-Kathedrale in Lomé (1970/72). Danach studierte er an der Universität Legon in Ghana (1972/76), und war als Diözesandirektor und Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke tätig (1976/85). Später arbeitete als Koordinator des französischsprachigen Afrika für Caritas Internationalis, Generalsekretär des SECAM (1997/2000). Von 2002 von 2004 bis studierte an der Universität Ottawa. (SL) (Fidesdienst, 28/06/2005 - 14 Zeilen, 143 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network