http://www.fides.org

Fides-Tipps

2003-07-25

DER FIDESDIENST VERÖFFENTLICHT DEN ZWEITEN TEIL DES DOSSIERS „FILME AUS FERNEN LÄNDERN“ DIESMAL ZUR FILMPRODUKTION IN AFRIKA

Am 26. Juli veröffentlicht der Fidesdienst den zweiten Teil eines Dossiers zum Thema „Filme aus fernen Ländern“ von Miela Fagiolo D’Attilia. Dieser zweite Teil ist afrikanischen Filmproduktionen gewidmet: „Will man sich einen Überblick über die zeitgenössische Filmproduktion in Afrika verschaffen, so steht man vor der Herausforderung die Inhalte einer sehr vielfältigen Produktion zu erfassen, obschon es in einigen Ländern des Kontinents eine Filmproduktion im eigentlichen Sinn erst seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gibt. Doch obschon sich viele Intellektuelle mit der Produktion von filmen befassen, kann der Film jedoch in Ländern, die gegen Probleme wie Krieg, Armut und Analphabetentum kämpfen, nur schwer Fuß fassen. Doch mit seiner Vielfalt an Ausdruckmöglichkeiten in ton und Bild ist der Film auch ein ausgezeichnetes Mittel zur sozialen und kulturellen Emanzipierung und zur Förderung eines Afrika, aus der Sicht der Afrikaner“
Unser Dossier illustriert die jüngsten Produktionen in vier verschiedenen Afrikanischen Regionen: 1) Maghreb, 2) Ägypten, 3) Zentralafrika, 4) Südafrika.
Der erste Teil unseres Dossiers wurde am 19. Juli veröffentlicht, ein dritter Teil zur Filmproduktion in Asien wird am 6. September erscheinen.
Das Dossier ist zugänglich unter www.fides.org unter der Rubrik Cinema

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box

Fides-Tipps