OZEANIEN/AUSTRALIEN - Aufruf zur Entlassung der Flüchtlingskinder aus der Ausweisungshaft in Nauru

Dienstag, 1 September 2015

Yaren (Fides) – Eine Kommission des australischen Senats legte vor kurzem ein Dokument vor, dass die Haftbedingungen der Asylbewerber auf der Insel Nauru im Pazifischen Ozean als vollkommen “unangemessen und unsicher” bezeichnen. Am 31. Juli waren dort 637 Flüchtlinge, einschließlich 87 Kinder und 111 Frauen festgehalten. Unterdessen fordern zahlreiche Bürgerinitiativen und Oppositionspolitiker die umgehende Entlassung von Familien mit Kindern aus der Abschiebehaft. (AP) (Fides 1/9/2015)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network