VATIKAN - Generalversammlung der Päpstlichen Missionswerke: “Unterstützung der Weltmission heute und morgen”

Donnerstag, 28 Mai 2015

VATIKAN

Generalversammlung der Päpstlichen Missionswerke: “Unterstützung der Weltmission heute und morgen”

Vatikanstadt (Fides) – Am kommenden Montag, den 1. Juni, beginnt im Generalat der Salesianer von Don Bosco die Jahresvollversammlung der Päpstlichen Missionswerke. Die Nationaldirektoren der Päpstlichenmissionswerke aus aller Welt werden kommen mit den Präsidenten und den Generalsekretären zu ihrem alljährlichen Treffen zusammen, bei dem eine Pastoraltagung (1., 2. und 3. Juni) und die ordentliche Sitzung (4., 5. und 6. Juni) auf dem Programm stehen.
Die Arbeiten eröffnen der Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, Kardinal Fernando Filoni, und der Beigeordnete Sekretär der Kongregation und Präsident der Päpstlichen Missionswerke, Erzbischof Protase Rugambwa. Die Pastoraltagung ist dem Thema „Unterstützung der Weltmission heute und morgen” gewidmet. Hauptreferent ist der Erzbischof von Cotabato (Philippinen), Kardinal Orlando Quevedo.
Am 4. Juni beginnt die ordentliche Sitzung der Versammlung, in deren Rahmen die Generalsekretäre der vier Päpstlichen Missionswerke ihren Jahresbericht für das vergangenen Jahr, Bilanzprognosen und die eingegangen Anträge auf Zuschüsse für die verschiedenen Projekte vorlegen.
Im Anschluss werden der Generalsekretär des Päpstlichen Werkes für die Glaubensverbreitung P. Ryszard Szmydki, OMI, der Generalsekretär des Päpstlichen Apostel-Petrus-Werkes, P. Fernando Domingues, MCCJ, die Generalsekretärin des Kindermissionswerks, Frau Doktor J. Baptistine Ralamboarison, und der Generalsekretär der Päpstlichen Missionsunion und Direktor des Nachrichtendienstes Fides, P. Vito Del Prete, PIME, das Wort ergreifen. Darauf folgen Beiträge der Anwesenden und die Debatte sowie die Billigung der Projekte. Abschließend spricht der Verwaltungsbeauftragte, Prälat Silvano Rossi.
Am Freitag, den 5. Juni, wird Papst Franziskus die Versammlungsteilnehmer in Audienz empfangen. Danach werden die Nationaldirektoren in Arbeitsgruppen nach Kontinenten zusammenkommen. Abschließend werden die Versammlungsbeschlüsse geprüft und die Bilanz und die Projekte gebilligt. Die Versammlung wird am 6. Juni mit der Schlussansprache des Präsidenten der Päpstlichen Missionswerke, Erzbischof Rugambwa zu Ende gehen. (SL) (Fides 28/05/2015)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network