http://www.fides.org

Asia

2003-05-16

ASIEN/KASACHSTAN - KARDINAL SODANO IN KASACHSTAN ZUM GEDENKEN AN DEN PAPSTBESUCH

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Der Staatsekretär im Vatikan, Angelo Kardinal Sodano, besucht vom 16. bis 19. mai Kasachstan. Damit soll der Pastoralreise von Papst Johannes Paul II. gedacht werden, der sich vom 22. bis 25. September die Landeshauptstadt Astana besucht hatte. Wie aus einer Verlautbarung des Vatikanischen Presseamts hervorgeht besucht der Kardinal die asiatische Republik auf Einladung der Bischöfe Kasachstans und des Staatspräsidenten Nursultan Nazarbayev.
Am Samstag, den 17. Mai wird der Kardinalstaatssekretär dem Staatsoberhaupt einen Höflichkeitsbesuch abstatten, einen Gottesdienst im Dom von Astana zelebrieren und die Priester, Ordensleute und Gläubigen der Hauptstadt treffen. Außerdem ist ein Besuch in der orthodoxen Kirche und in der Moschee vorgesehen. Am Sonntag, den 18. Mai wird Kardinal Sodano als Hauptzelebrant eine Heilige Messe in Karaganda feiern, wo er auch den Grundstein für die neue Kathedrale der Stadt legen wird. Außerdem wird der das Priesterseminar „Maria, Königin der Kirche“ besuchen.
Am Montag, den 19. Mai wird der Kardinal eine Messe für die Priester und Ordensleute der Diözese Karaganda feiern. Vor seiner Rückkehr nach Rom wird er auch die griechisch-katholische Kirche und das Kloster der Karmelitinnen besuchen.
Nach Angaben des Statistischen Jahrbuchs der Kirche sind von den insgesamt 16.170.000 Einwohnern Kasachstans 180.000 Katholiken. Es gibt 4 Kirchsprengel, 37 Pfarreien, 8 Missionsstationen, 37 Weltpriester, 22 Ordenspriester, 7 Laienbrüder, 62 Schwestern, 14 Große Seminaristen, 11 Laienmissionare und 50 Katechisten.
(SL) (Fidesdienst, 16/5/2003 – 19 Zeilen, 281 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network