http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2005-01-10

AMERIKA/MEXIKO - Bischof Von Tarahumara ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Johannes Paul II. hat am 4. Januar 2005 den bisherigen Pfarrer in Monterrey und ehemaligen Ordensoberen der Misioneros de la Ntividad de Maria (MNM), Rafale Sandoval Sandoval, zum neuen Bischof von Tarahumara ernannt.
Der neue Bischof wurde am 10. April 1947 in Guascaro Michoacan geboren. Er besuchte das Priesterseminar in Zamora (Michoacan) und trat in die Kongregation der Misioneros de la Ntividad de Maria (MNM) ein. Danach Studierte er am Teresianum in Rom (Lizenz in Spiritualität) und in Bogotà, wo er Kurse für Pastoralplanung besuchte. Am 2. Juli 1974 wurde er zum Priester geweiht. Danach hatte er folgende Ämter inne: Pfarrer in Chihuahua (1974-1979); Generalvikar der Prälatur Nuevo Casas Grandes und Pfarrer (1980-1986); Studium der Theologie am Teresianum in Rom (1987-1988); Spiritual am Seminar seiner Kongregation (1988-1993) und Generaloberer seiner Kongregation (1993-1999); seit 1999 war er als Pfarrer in der Erzdiözese Monterrey tätig.
Die Diözese Tarahumara (1994) ist der Erzdiözese Chihuahua als Suffraganbistum unterstellt und hat eine Ausdehnung von 31.353 qkm und 227.450 Einwohner (davon 40% Angehörige von eingeborenen Volksstämmen), davon 216.070 Katholiken. Es gibt 12 Pfarreien, 32 Priester (15 Diözesan- und 17 Ordenspriester), 12 Laienbrüder, 125 Schwestern und 13 Große Seminaristen. (SL) (Fidesdienst, 10/01/2005 - 18 Zeilen, 200 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network