http://www.fides.org

News

2014-07-25

AMERIKA/BRASILIEN – Seit 20 Jahren ein Netz von 230 Radiosendern im Dienste der katholischen Gemeinschaft und der christlichen Werte

Sao Paolo (Fides) – Das Netz der katholischen Radiosender in Brasilien feiert sein 20jähriges Bestehen. 230 Sender verbindet das Network im ganzen Land, hat einen „Basissender“ in jeder Region und machte die Bemühungen um die Evangelisierung 1994 zu einer gemeinsamen Sache. Das höchste Ziel des RCR (Red Catolica di Radio) in diesen 20 Jahren war es, die Kirche in Brasilien zu unterstützen, über eine Verbindung der Radiostationen, die zusammenarbeiten, unter Benutzung der kreativen Möglichkeiten dieses Kommunikationsmittels. Über Radiowellen sollte die Botschaft des Evangeliums verbreitet und belebt werden und ihre Ideale verfestigt.
Die Meldung, die Fides vom RCR zugesandt wurde, erinnerte an die Hauptaufgaben des Netzwerkes: das Festhalten an den Werten des Evangeliums, am Respekt für das Leben und an der Menschenwürde fördern; zu religiösen Feiern einladen; zur Erziehung und zur Kultur beitragen; zu Solidarität, zum Teilen und zur Gemeinschaft ermutigen; zu technischem Fortschritt und sozio-ambientaler Verantwortung anhalten.
Das 1994 gegründete RCR ist ein Verband von Radiosendern, die formell an die katholische Kirche gebunden sind, und von weltlichen Stationen, die christlichen Vorsätzen folgen und für Gemeinden oder Diözesen arbeiten. Es setzt sich aus sieben großen Hauptsendern zusammen, die selber ihre Beiträge produzieren: Radio Aparecida in São Paulo; Radio Canção Novae (SP); Radio Milicia Sat (SP); Radio Pai Eterno a Goiás; Radio Sul di Radio in Rio Grande do Sul; Radio Scalabriniana und Radio Evangelizzare é Preciso.
Laut Informationen des Forschungsinstituts Ibope, war in den Monaten April, Mai und Juni 2014 der Basissender des RCR, Radio Imaculada Conceição, am siebten Platz der Zuhörerliste (audience) im Gebiet der Metropole São Paulo. (CE) (Fides, 25/07/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network