http://www.fides.org

News

2014-06-20

AMERIKA/KOLUMBIEN - Weltflüchtlingstag: “Die Kirche hat mir eine neue Heimat geschenkt”

Bogota (Fidesdienst) – “Die Kirche hat mich seit meiner Ankunft unterstützt und nun habe ich hier eine neue Heimat”, so der aus dem ehemaligen Jugoslawien stammende Miodrag Jirsa, der als Kriegsflüchtling nach Kolumbien kam. An die Erfahrung von Miodrag Jirsa erinnert die Kolumbianischen Bischofskonferenz in einer Verlautbarung zum Welttag der Flüchtlinge am heutigen 20. Juni. Dabei unterstreichen die Bischöfe vor allem den Einsatz von Caritas Kolumbien im Bereich der Flüchtlingsarbeit.
Das Flüchtlingshochkommissariat der Vereinte Nationen (UNHCR) veranstaltet unterdessen in Bogota eine Reihe von Initiativen zu diesem Thema, drunter auch eine Fotoausstellung auf einem der größten Plätze der Hauptstadt.
Wie aus dem UNHCR-Jahresbericht hervorgeht, gibt es weltweit insgesamt 50 Millionen Flüchtlinge. In Kolumbien gibt es vor allem auch zahlreiche “Binnenflüchtlinge” (vgl. Fides 20/06/2013): 5,5 Millionen Menschen mussten ihrer Heimat verlassen um ihr Leben und das ihrer Familie zu schützen. (CE) (Fides, 20/06/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network