http://www.fides.org

News

2014-05-13

AFRIKA/DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO - Religionsvertreter bilden Beobachterkommission für die bevorstehende Wahlen

Kinshasa (Fides)- Die Kommission für Wahlintegrität und -mediation (CIME) soll friedliche, freie und transparente Wahlen garantieren. Dies teilten die Vertreter der Religionen in Kinshasa am Rande eines viertägigen Studienseminars der Unabhänigen Wahlkommission (CENI) über Ausbildung von Führungskräften und Konfliktprävention mit.
“Wir müssen die Integrität des Wahlprozesses vor, während und nach der Wahl gerantieren, und damit verhindern, dass schlecht vorbereitete Wahlen zu Konflikten führen, bei denen es zu Gewalt kommt”, so Pastor Elebe Kapalay Delphin della Chiesa Kimbanguiste, der die neue Kommission und ihre 16 Mitglieder koordiniert.
Die neue Kommission wird im Rahmen verschiedener Veranstaltungen auch Bildungsarbeit unter den Bürgern leisten und diese zu einer aktiven Teilnahme an der Wahl auffordern, damit ein korrekter Wahlverlauf garantiert werden kann.
Der katholische Priester und Vorsitzende der Unabhängigen Wahlkommission (CENI) Apollinaire Malumalu, begrüßte die Initiative und erklärte, er sei gewisse, dass die Kommission den langen Wahlprozess positiv begleiten werde. 2015 und 2016 werden in der Demokratischen Republik Kongo Wahlen in den Provinzen, Parlamentswahlen und die Wahl des Präsidenten stattfinden. (L.M.) (Fides 13/5/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network