http://www.fides.org

News

2014-05-02

EUROPA/SPANIEN - Über eine halbe Million Frauen sterben jedes Jahr in Entwicklungsländern während der Schwangerschaft oder bei der Entbindung

Madrid (Fides) - “Wenn man als Frau geboren wird, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass man in Armut lebt. Sieben von zehn Menschen, die Hunger leiden, sind Frauen; zwei Drittel der Analphabeten sind Frauen; über eine halbe Million Frauen leben jedes Jahr während der Schwangerschaft oder bei der Entbindung; und zwei Drittel der Mädchen besuchen keine Schule”, so die Organisation Misiones Salesianas. Anlässlich des bevorstehenden Muttertags brachte die Organisation die Kampagne “Super-Mütter” auf den Weg, die die grundlegende Rolle der Mütter in der Familie und bei der Entwicklung ländlicher gebiete unterstreicht und die alltägliche Arbeit von Frauen bei der Kindererziehung, der Hausarbeit, bei der Feldarbeit und der Wasserversorgung sowie bei der Pflege von alten Menschen veranschaulicht und deren Rolle in der Gesellschaft fördern soll. Misiones Salesianas ist derzeit in 135 Ländern aktiv, in denen die Missionare insbesondere Projekte für Kinder und Jugendliche unterstützen. (AP) (Fides 2/5/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network