http://www.fides.org

News

2014-04-30

AMERIKA/MEXIKO - 97. Vollversammlung der Bischöfe: “Die Evangelisierung der Kulturen ermutigen”

Mexiko City (Fides) – "Wir möchten auch die Meinung der Gesellschaft hören, die während der Vollversammlung durch einen Künstler, einen Artisten, einen Journalisten, einen Geschäftsmann und einen Politiker vertreten sein werden. Außerdem werden wir auch Vertreter der Indios, der Migranten, der Gewerkschaften und Personen hören, die Opfer von Gewalt wurden“, heißt es in einer Verlautbarung der Mexikanischen Bischofskonferenz zur 97. Vollversammlung der Bischöfe.
Die Versammlung, die am 28. April eröffnet wurde, wird bis zum 2. Mai tagen uns sich insbesondere mit der Verkündigung des Evangeliums in den verschiedenen Kulturen und in den Randgebieten im Licht des Apostolischen Schreibens „Evangelii Gaudium“ befassen.
Die Arbeiten eröffneten der Erzbischof von Gaudalajara und Vorsitzende der Bischofskonferenz Kardinale José Francisco Robles Ortega und der Apostolische Nuntius in Mexiko, Erzbischof Christophe Pierre. Auf dem Programm steht auch ein Besuch von Staatspräsident Enrique Peña Nieto, der mit den Versammlungsteilnehmern am 2. Mai die wichtigsten Probleme des Landes erörtern wird.
An der Vollversammlung nehmen auch die Rektoren verschiedener Diözersen und verschiedene Laien teil, die Erfahrung im Bereich der Evangelisierung in den Städten unter Indios und unter Jugendlichen und in den Medien besitzen.
Mexiko hat 120 Millionen Einwohner, davon 93 Millionen Katholiken. Es gibt 163 Bischöfe und vier Kardinäle, 16.416 Diözesan- und Ordenspriester, 858 Ständige Diakone und 300.000 Katechisten. (CE) (Fides, 30/04/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network