http://www.fides.org

News

2014-04-08

AFRIKA/SAMBIA - In fast 40% der Fälle ist Malaria Todesursache bei Kindern

Lusaka (Fides) – Obschon die Verbreitung von Malaria zurückgeht, sterben in Afrika immer noch zahlreiche Kinder an der Infektionskrankheit. In Sambia ist Malaria in fast 40% der Fälle Todesursache bei Kindern. Im Rahmen der Kampagne “Power of One” wurden nun Spenden für Millionen von Anti-Malaria-Behandlungen gesammelt, die die Gefährlichkeit der Krankheit einschränken sollen. Die internationale Spendenkampagne soll auch zur Einschränkung der Kindersterblichkeit beitragen. Die im September 2013 auf den Weg gebrachte Kampagne nutzt social networks, Mobiltelefonnetze und Foren des Internethandels, die Spenden für den Kauf von Medikamenten für Kinder in Sambia sammeln. Bisher konnten in dem afrikanischen Land bereits 1,5 Millionen Therapien finanziert werden. (AP) (8/4/2014 Agenzia Fides)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network