http://www.fides.org

News

2014-03-05

ASIEN/HEILIGES LAND - Patriarch Twal: Papstbesuch wird dem Friedensprozess neue Impulse geben

Jerusalem (Fides) – Der bevorstehende Besuch von Papst Franziskus im Heiligen Land wird dem Friedensprozess zwischen Israelis und Palästinensern neue Impulse geben. Dies betont der lateinische Patriarch von Jerusalem, Erzbischof Fouad Twal in seinem Hirtenbrief für die Fastenzeit, der in arabischer Sprache veröffentlicht und vom lateinischen Patriarchat verbreitet wurde. In seiner Botschaft fordert der Patriarch auch zur Vorbereitung auf den Besuch des Bischofs von Rom auf, der “als Pilger zu den Stätten kommt, die der Herr durch seine Geburt, seine Taufe, sein Predigen, seinen Tod und seiner Auferstehung gesegnet hat”. Der Papst, so der Partiarch „wird unseren Glauben stärken und ökumenische Beziehungen und den interreligiösen Dialog fördern und damit dem Friedensprozess neue Impulse geben, indem er die Beziehungen zwischen dem Vatikan und den Ländern die er besuchen wird konsolidiert: Jordanien, Palästina und Israel”. Das lateinische Patriarchat Jerusalem fordert die Gläubigen auf “möglichst zahlreich an den Gottesdiensten mit dem Papst im internationalen Stadion in Amman (24. Mai) und in Bethlehem (25. Mai) teilzunehmen.
Bereits Ende Februar wurde von einem für den Papstbesuch von der Bischofskonferenz einberufenen Medienausschuss die Website http://popefrancisholyland2014.lpj.org freigeschaltet, die in sieben Sprachen über den bevorstehenden Besuch des Papstes im Heiligen Land und dessen Absichten informiert. Unterdessen wird am Nachmittag des 6. März in der Hall des Klosters des Heiligen Erlösers in Jerusalem die Ausstellung “Paul VI. im Heiligen Land” eröffnet, die mit der Schirmherrschaft der Kustodie im Heiligen Land veranstalt wird und Fotos und Dokumente zum Besuch von Papst Paul VI. In Jerusalem im Jahr 1964 zeigt. (GV) (Fides 5/3/2014).

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box