http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2014-02-12

AFRIKA/LESOTHO - Bischof von Mohale’s Hoek zurückgetreten und Nachfolger ernannt

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat am 11. Februar 2014 den von Bischof Sebastian Koto Khoarai, O.M.I., von Mohale’s Hoek (Lesotho) entsprechend 401 § 1 des CIC eingereichten Rücktritt angenommen und den bisherigen Generaldirektor des Säkularinstituts „Servants of Christ the Priest“, P. John Joale Tlhomola, S.C.P., aus der Erzdiözese Pretoria zu seinem Nachfolger ernannt.
P. John Joale Tlhomola, S.C.P., wurde am 12. März 1966 in Pulane Ha Mosiuoa (Distrikt Berea, Erzdiözese Maseru) geboren. Er trat als Novize in das Säkularinstitut “Servants of Christ the Priest” in Hammanskraal (1987-1988) ein, das er zum Zeitpunkt seiner Ernennung als Generaldirektor leitet. 1989 legte er die zeitlichen und 1995 die ewigen Gelübde ab. Von 1995 bis 1996 besuchte er das St. Ambrose Pre-Seminary. Am 28. März 1998 wurde er zum Priester geweiht. Danach hatte er folgende Ämter inne: 1998-2001: Vikar der Kathedrale in Maseru; 2001-2003: Priest in charge in derselben Kathedrale; 2003-2010: Pferrer der Christ the Priest Mission (Motsekuoa, Diözese Mohale’s Hoek); 2010-2011: Ökonom des Seminars St. Augustine und Dozent für Liturgie und Spiritualität am Propädeutischen Seminar in Lesotho; seit 2011: Generaldirektor des „Servants of Christ the Priest“ mit Sitz in Hammanskraal in der Erzdiözese Pretoria. (SL) (Fides 12/2/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network