http://www.fides.org

News

2014-01-20

AMERIKA/MEXIKO - Verfahren gegen Polizeibeamten eröffnet: er soll Priester erpresst haben

Mexiko City (Fides) – Die Staatsanwaltschaft des mexikanischen Bundesstaates Mexico City eröffnete ein Verfahren gegen Juan Carlos "N", den Polizeibeiamten aus der Gemeinde Tultitlán (Mexico City), der Mitglieder des Konzilsseminars Mexico erpresst haben sollt. Eine entsprechende Anzeige hatte der Erzbischof von Mexiko City, Kardinal Norberto Rivera, Ende vergangenen Jahres erstattet. Der Polizeibeamte war, obschon er weiter im Dienst war, bereits Vorstrafen, und soll nach ersten Ermittlungen an insgesamt 230 Fällen der Erpressung beteiligt gewesen sein. Im Falle der Erpressung gegen Mitglieder des Seminars soll er mit anderen Tätern zusammengearbeitet haben, die sich noch auf freiem Fuß befinden. Die katholische Kirche wird in Mexiko, wie viele andere Bürger des Landes, immer wieder Opfer der Gewalt des organisierten Verbrechens und der Kleinkriminalität. (CE) (Fides, 20/01/2014)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network