http://www.fides.org

News

2013-12-05

ASIEN/INDIEN - Kongress der Karmeliten: die heilige Theresa von Avila spricht zu Asien

Bangalore (Fidesdienst) – Unter dem Motto “Die heilige Theresa spricht zu Asien” veranstalteten die unbeschuhten Karmeliten in Indien einen Kongress aus Anlass der Vorbereitung auf den 500. Geburtstag der heiligen Theresa von Avila, die den Karmelitenorden reformierte. Wie Beobachter dem Fidesdienst mitteilen nahm an dem Kongress, der vom 28. November bis 1. Dezember in Bangalore stattfand auch der Vorsitzende der Indischen Bischofskonferenz, Erzbischof Albert D' Souza von Agra, und deren Generalsekretär Erzbischof Bernard Moras von Bangalore teil. Anwesend waren auch die anderen Bischöfe des Staates Karnataka und die Generaloberen der verschiedenen in Indien tätigen Orden teil, die zur Ordensfamilie der Karmeliten gehören. Insgesamt über 500 Delegierte der Delegierten aus ganz Indien und aus dem Ausland erörterten das Kongressthema. Im Mittelpunkt standen dabei die Persönlichkeit, die Spiritualität und die Lehren der Heiligen.
Alle Gemeinschaften des apostolischen und kontemplativen Lebens und die Ordensleute und Laien der Ordensfamilie der Karmeliten, heißt es in der Schlussbotschaft zum Kongress, sollen “im Zeichen einer tiefen geistlichen Erfahrung auf der Grundlage des Evangeliums” leben. Ausgehend von einer solchen Erfahrung sollen Gästehäuser und Zentren der Spiritualität entstehen, “damit der Karmel auch künftig einen qualifizierten Dienst in Asien leisten kann”. Auf dem großen asiatischen Kontinent fühlen sich die Karmeliten berufen “sich für einen offenen Dialog mit den anderen nicht christlichen Religionen, insbesondere im Bereich der Spiritualität” einsetzen. Dazu, so die indischen Karmeliten abschließend, seien auch neue Formen des Gebets,, der Spiritualität und der Gemeinschaft notwendig, die der asiatischen Mentalität entsprechen. (PA) (Fidesdienst 5/12/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network