http://www.fides.org

Vaticano

2003-07-08

VATIKAN - KONGREGATION FÜR DIE HEILIGSPRECHUNGSPROZESSE VERABSCHIEDET 10 DEKRETE: ZU DEN EHRN DER ALTÄRE SOLL AUCH DER SELIGE DON ORIONE, EIN APOSTEL DER NÄCHSTENLIEBE, UND LAURA VON DER HEILIGEN KATHARINA VON SIENA, EINE MISSIONARIN UNTER DEN INDIOS, ERHOBEN WERDEN

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Am Montag, den 7. Juli, wurde in der Sala Clementina im Vatikan unter Anwesenheit von Papst Johannes Paul II. die Dekrete zu 10 Selig- und Heiligsprechungsprozessen veröffentlicht: unter den neuen Heiligen befinden sich ein Bischof, drei Priester, vier Ordensschwestern und zwei Laien. Die Dekrete beziehen sich auf ein Wunder für eine Heiligsprechung, vier Wunder für Seligsprechungen, zwei Märtyrertode in der Slowakei. Drei Dekrete bestätigen heldenhafte Tugenden.
Es wurde ein Wunder anerkannt, die auf Fürsprache des Seligen Luigi Orione (1872-1940), Priester und Gründer des Kleinen Werkes der Göttlichen Vorsehung und der Kongregation der Kleinen Missionsschwestern von der Nächstenliebe, erwirkt wurde. Ebenfalls wurden Wunder bestätigt, die durch die Fürsprachen folgender Diener Gottes erwirkt wurden: Giuseppe Marria Cassant, Priester und Zisterziensermönch; Laura von der heiligen Katharina von Siena (Laura Montoya y Upegui), Gründerin der Kongregation von den Missionsschwestern von der Makellosen Jungfrau Maria und der heiligen Katharina von Siena; Anna Caterina Emmerick, Ordenschwester der Regulären Chorfrauen vom hl. Augustinus; Aleberto Marvelli, Laie.
Außerdem wurde der Märtyrertod des Dieners Gottes Basilio Hopko, Titularbischof von Midila und Weihbischof von Presov (Slowakei) und der Dienerin Gottes Zdenka (Cecilia Schelingova), Schwester der Kongregation der Schwestern von der Nächstenliebe vom Heiligen Kreuz, festgestellt.
Schließlich wurden die heldenhaften Tugenden folgender Diener Gottes bestätigt: Pietro Vigna, Priester der Diözese Viviers und Gründer der Kongregation der Schwestern vom Heiligsten Sakrament; Maria Maddalena von der Passion (Costanza Starace) Gründerin der Kongregation der Dienerinnen Mariens; Euristo Fabris verwitwete Barban, Mutter, Mitglied des Drittordens vom hl. Franz von Assisi. (SL) (Fidesdienst 8/7/2003 – 30 Zeilen, 293 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box

VATIKAN