http://www.fides.org

News

2013-10-28

AMERIKA/PERU - Allein in der Provinz Santa leiden 5.000 Kinder an Unterernährung

Chimbote (Fidesdienst) – In der Provinz Santa, die zu den reichsten Provinzen des Landes gehört, leiden über 5.000 Kinder (von insgesamt 25.000 in der Provinz lebenden Kinder) an chronischer Unterernährung. Dies teilt die Direktorin des Büros “Red de Salud Pacífico Norte” mit. Bei den betroffenen Kindern handelt es sich vorwiegend um Kinder, die in den ländlichen Gebieten in Lupahuari, Santa Ana oder Cambio Puente wohnen. Die Provinz mit dem höchsten Anteil an unterernährten Kindern ist Pallasca, wo 19% der Kinder an Unterernährung leiden. (AP) (Fidesdienst 28/10/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network