http://www.fides.org

News

2013-10-16

ASIEN/OSTTIMOR - Bildung: die größte Herausforderung für Osttimor

Dili (Fidesdienst) – Für den geplanten Bau einer neuen Bildungseinrichtung erhielt die Gesellschaft Jesu in Osttimor 6,7 Hektar Land, die an das Grundstück der bereits existierenden Schule angrenzen. Hier, wo früher eine indonesische Schule stand, sollen eine Bildungseinrichtung für Lehrer und eine Berufsschule entstehen. Dies teilt die Generalkurie der Jesuiten dem Fidesdienst mit.
„Dies ist eine gute Nachricht“, so P. Mark Raper (SJ) von der unabhängigen Ordensregion Osttimor, „denn damit können wir den jungen Menschen dieses Landes neue Möglichkeiten bieten. Auf diese Weise werden wir auch eine Antwort auf die größte Herausforderung in Osttimor geben: die Bildung. Die Lehrpläne und das Bauprojekt sind noch in Planung, doch bis Ende nächsten Jahres werden wir die Einrichtung in das globale Bildungsprojekt integrieren können“. Pater Raper ist zuversichtlich, was die Verwirklichung des Projekts anbelangt, doch er weist auch darauf hin, dass „eine sorgfältige Planung notwendig ist, denn es wird nur gelingen, wenn wir die notwendigen Ressourcen finden“. (SL) (Fidesdienst, 16/10/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network