http://www.fides.org

News

2013-09-07

ASIEN/INDIEN - Welttag der Alphabetisierung: ABC für Entwicklung

Ranchi (Fidesdienst) – Am 8. September wird der von der UNESCO vor über 40 Jahren eingeführte Welttag der Alphabetisierung begangen. Insgesamt gibt es weltweit fast 897 Millionen Analphabeten, davon sind 123 Millionen unter 15 Jahre alt.
Im indischen Unionsstaat Jharkhand wurde bei einer Volkszählung im Jahr 2011 festgestellt, dass dort die Analphabetenrate bei rund 32% liegt. Weit verbreitet ist das Phänomen vor allem in ländlichen Gebieten, wo es oft keine Schulen gibt und Kinder oft auf den Feldern oder Weiden arbeiten müssen. Für die Alphabetisierung in Jharkhand setzt sich die 1987 gegründete italienische Stiftung „Fratelli Dimenticati onlus“ ein. Im Rahmen Fernadoptionen unterstützte die Stiftung bereits 5.600 Kinder in den Dörfern der Diözese Dumka, denen sie eine qualitativ hochwertige Bildung ermöglicht, wobei auch Eltern von der Notwendigkeit der Bildung für die Entwicklung der eigenen Kinder überzeugt werden sollen. Die Nichtregierungsorganisation ist derzeit in Indien, Nepal, Mexiko, Guatemala und Nicaragua aktiv. (AP) (Fidesdienst, 07/09/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network