http://www.fides.org

News

2013-06-20

AFRIKA/SÜDSUDAN - Zwei Jahre Unabhängigkeit: Tag des Gebetes für nationale Aussöhnung angekündigt

Juba (Fidesdienst) – Ein Tag des Gebets für nationale Aussöhnung soll anlässlich des zweiten Jahrestages der Unabhängigkeit des Südsudan stattfinden. Dies kündigte der emeritierte Bischof von Torit und Präsident des „National Healing, Peace and Reconciliation Commettee“, Paride Taban, an.
Bischof Taban erklärte gegenüber dem katholischen Nachrichtensender „Easter Radio“, dass man mit dem Gebet um Beistand bei der Linderung des Leids der Menschen und bei der Leitung des Landes bitten will.
Islamische Gemeinden beten am 5. Juli, Christen am 6. Juli und das ganze Land ist am 8. Juli zum Gebet aufgerufen.
Der Bischof betont, dass der der Südsudan seit dem Tag der Unabhängigkeit (9. Juli 2011) aufgrund innerer Spaltungen, die zu Gewalt und dem Verlust von Menschenleben führten, dramatische Momente erleben musste. Das Gebet sei deshalb auch dem Anliegen der Vergebung der gemeinschaftlichen Sünden gewidmet. Bischof Taban fordert alle auf, die eigene Schuld zu bekennen und durch Fasten an den drei Tagen vor den Unabhängigkeitsfeiern Reue zu zeigen. (LM) (Fidesdienst, 20/06/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network