http://www.fides.org

News

2013-05-29

AFRIKA/SOMALIA - Zahl der Vergewaltigungen in Somaliland steigt

Hargeisa (Fidesdienst) – Wie aus offiziellen Schätzungen hervorgeht, gab es in Somaliland im Jahr 2012 rund 5.000 Vergewaltigungsdelikte, 2011 waren es 4.000. Auch die Daten des „Sexual Assaults Refferal Centre“ des staatlichen Krankenhauses in Hargeisa weisen auf eine steigende Tendenz hin. Das Zentrum betreute im Jahr 2012 insgesamt 195 Fälle, während es im Jahr zuvor insgesamt 130 waren. Besonders häufig sind Vergewaltigungen in der Umgebung von Hargeisa. Härtere Strafen und weniger Abhängigkeit von der traditionellen Rechtssprechung könnten zu Bekämpfung des Phänomens in der Region beitragen. Nur wenige Opfer lassen sich behandeln und die Dunkelziffer ist groß. Zu den Opfern der Gewalt gehören oft auch Kinder: zuletzt wurde der Fall eines sechsjährigen Kindes dokumentiert, der von einem Familienangehörigen vergewaltigt worden war. (AP) (Fidesdienst, 29/05/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network