http://www.fides.org

News

2013-05-14

AFRIKA/SÜDAFRIKA - Platinminen: Neue Spannungen geben Anlass zur Sorge

Johannesburg (Fidesdienst) – „Die Situation ist immer noch sehr angespannt. Wir sind sehr besorgt“, so Bischof Kevin Dowling von Rustenburg. In der nahe gelegenen Platinmine in Marikana hatten Bergwerksarbeiter zu Protesten aufgerufen, nachdem am Sonntag, den 12. Mai der Gewerkschafter Mawethu Steven von der AMCU, die eine unbeugsame Position bei den Verhandlungen mit den Bergwerksunternehmen vertritt, ermordet wurde. Zwei weitere Personen wurden nach diesem ersten Mord getötet.
„Über die letzten Morde wissen wir noch nichts und warten auf die Ermittlungsergebnisse der Polizei. Es ist nicht einfach vor diesem Hintergrund die Wahrheit herauszufinden“, so Bischof Dowling.
Mawethu Steven sollte als Zeuge bei dem Prozess im Zusammenhang mit den Morden an 34 Bergwerksarbeitern im August 2012 (vgl. Fidesdienst vom 28/08/2013) aussagen. „Dieser Prozess führt bereits zu Spannungen. Hinzukommt, dass die Anglo American Platinum (AMPLATS) die Entlassung von 6.000 Arbeitern ankündigte. Diese Faktoren führen dazu, dass die Spannung in der ganzen Region wächst. (LM) (Fidesdienst, 14/05/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network