http://www.fides.org

News

2013-05-02

AMERIKA/KOLUMBIEN - Stündlich werden in Bogotà zwei Kinder misshandelt

Bogotà (Fidesdienst) – Jeden Tag werden in der kolumbianischen Hauptstadt durchschnittlich 45 Kinder und Jugendliche Opfer von Misshandlungen. Dies teilt das „Instituto Colombiano de Bienestar Familiar“ (ICBF) mit, das sich für den Schutz von Familien und Minderjährigen einsetzt. Wie aus Daten des lokalen Gesundheitsamtes hervorgeht, wurden allein 2012 insgesamt 18.000 Fälle der Gewalt gegen Minderjährige registriert. In drei Viertel der Fälle geschehen diese Misshandlungen in der eigenen Familie. Im vergangenen Jahr wurden 7.000 Kinder im alter unter 5 Jahren misshandelt, in der Altersgruppe zwischen 6 und 13 Jahren gab es 6.560 Misshandlungsfälle und unter Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren waren es fast 5.000. (AP) (Fidesdienst, 02/05/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network