http://www.fides.org

America

2013-02-27

AMERIKA/MEXIKO - Flashmob inspiriert Aktion „Untergrund-Mission“

Mexiko City (Fidesdienst) – Mission findet auch im „Untergrund“ statt: am kommenden 9. März werden junge Katholiken die christliche Botschaft in den Zügen der U-Bahn von Mexiko City verkünden, die täglich von Tausenden Menschen benutzt wird. Die Aktion „Untergrund-Mission“ wird dieses Jahr bereits zum zweiten Mal auf Initiativen der katholischen Jugendlichen der Gemeinde von der Unbefleckten Empfängnis in Azcapotzalco organisiert.
Wie die Erzdiözese Mexiko City berichtet, haben sich der Initiative bereits Jugendliche aus verschiedenen Pfarreien angeschlossen, die ihre jeweiligen Talente und logistischen Möglichkeiten für die Verbreitung des Evangeliums einsetzen wollen. Die Aktion findet in den verschiedenen U-Bahn-Linien statt, wo die Jugendlichen durch Gesang oder andere künstlerische Ausdrucksformen auf die Botschaft des Evangeliums aufmerksam machen wollen.
Inspiriert haben sich die Jugendliche an einem „Flashmob“, der weltweit bekannt wurde, bei dem Tausende Menschen in vielen Städten in aller Welt halbnackt in die U-Bahnen einstiegen „um Spaß zu haben und zu zeigen, dass man gemeinsam etwas unternehmen kann, ohne sich je begegnet zu sein“. „Wir wollen das Wort Gottes an einem öffentlichen Ort verkünden, wie die U-Bahn es ist. Dabei werden wir auch Postkarten mit Heiligen verteilen, denn oft werden wir nach Heiligen oder der Bibel gefragt“, so die Organisatoren der Aktion, die mit einem Konzert für die jungen Teilnehmer und Missionare enden wird. (CE) (Fidesdienst, 27/06/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network