http://www.fides.org

America

2013-02-22

AMERIKA/MEXIKO - Drogenkartelle rekrutieren Jugendliche: Bischof Rafael Sandoval fordert Bildungskampagne

Guachochi (Fidesdiesnt) – Wo der Staat nicht präsent ist wird er oft von Drogenbanden ersetzt, die im ganzen Land aktiv sind. In diesem Zusammenhang beklagt Bischof Rafael Sandoval Sandoval von Tarahumara in Chihuahua öffentlich: „Die Drogenbanden haben sich unseres Landes bemächtigt, doch wir müssen es zurück gewinnen. Die Menschen sind verängstigt und dies darf nicht länger so sein. Unseren Jugendlichen werden leichte Verdienste und viel Geld in Aussicht gestellt, doch dieses Geld ist schmutzig. Wir müssen den Jugendlichen Werte vermitteln und ihnen verständlich machen, dass sauberes Geld das Ergebnis harter Arbeit ist“.
Der Bischof bezieht sich damit insbesondere auf die zahlreichen Episoden der Gewalt, zu denen es in jüngster Vergangenheit in der Gemeinde Guachochi kam, wo kriminelle Banden besonders aktiv sind: „Die Sierra von Tarahumara ist vom Blut der Gewalt getränkt“, so der Bischof, „viele Jungendliche werden von den Drogenkartellen manipuliert, die Geld, Macht und Waffen vergöttern“. Bischof Sandoval fordert deshalb katholische Gemeinden und die ganze Gesellschaft auf, eine Bildungskampagne für Jugendliche auf den Weg zu bringen, die die Werte des Evangeliums verbreiten und zum Aufbau einer gerechten, ehrlichen, friedlichen und geschwisterlichen Gesellschaft beitragen. (CE) (Fidesdienst, 22/03/2013)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network