ASIEN/CHINA - Glaube und Evangelisierung: Weltmissionssonntag in der Diözese Jing Xian

Dienstag, 23 Oktober 2012

Heng Shui (Fidesdienst) – „Im Jahr des Glaubens sollen wir karitative Werke tun, im Zeichen der Evangelisierung, des Glaubens und der Hoffnung“, so lautete das Motto der Pfarrei Fu Cheng in der Diözese Jing Xian (heute Heng Shui) in der Provinz Hebei zum Sonntag der Weltmission am 21. Oktober. Nach der Verlesung des Hirtenbriefs von Bischof Peter Fang Xin Mao zum Jahr des Glaubens, der sich am Brief des heiligen Paulus an die Römer inspiriert „Gerecht gemacht aus Glauben haben wir Frieden mit Gott durch Jesus Christus unseren Herrn“ (5,1) – erläuterte der Gemeindepfarrer die enge Verbindung zwischen Glauben, Evangelisierung, Gebet und werken der Nächstenliebe. Die Gläubigen der Kathedrale der Diözese nahmen unterdessen zur Feier des Weltmissionssonntags an einer Wallfahrt zum Marienheiligtum teil und „damit wir auf unserem Weg im Jahre des Glaubens den Glauben und das Evangelium der Liebe weitergeben. Bischof Peter Feng besuchte anlässlich des Weltmissionssonntags im Jahr des Glaubens auch verschiedene Pfarreien. Dabei stellte er in seinen Ansprachen jeweils die Schlüsselbegriffe „Glauben und Evangelisierung“ in den Mittelpunkt. (NZ) (Fidesdienst, 23/10/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network