VATIKAN - Generalversammlung der Bischofssynode: Sendungsauftrag des Herrn steht im Mittelpunkt

Freitag, 5 Oktober 2012

Vatikanstadt (Fidesdienst) – „’Geht hinaus in die ganze Welt und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen’ (Mk 16,15). Mit diesen Worten des Auferstandenen aus dem Markusevangelium beginnt die Epoche der christlichen Mission. Die Kirche existiert für die Verkündigung des Evangeliums unter allen Menschen guten Willens. Der Auftrag bleibt derselbe „gestern, heute und in Ewigkeit“ (Heb 13,8) sowie das auch für Jesus und sein Evangelium gilt, während die Empfänger und die sozialen, kulturellen, politischen und religiösen Umstände sich ändern, unter denen wir leben. Der Sendungsauftrag des Herrn, den wir verherrlichen und der über Sünde und Tod siegt, steht im Mittelpunkt der bevorstehenden Ordentlichen Generalversammlung der Bischöfe“, so der Generalsekretär der Bischofssynode, Erzbischof Nikola Eterovic bei der Pressekonferenz zur Vollversammlung der Bischöfe, die vom 7. bis 28. Oktober im Vatikan tagen wird. „Die Neuevangelisierung für die Weitergabe des christlichen Glaubens“ lautet das Thema der Versammlung (vgl. Fidesdienst vom 20/06/2012 und 21/06/2012). In seinen Ausführungen zu den beiden Aspekten des Themas betonte der Erzbischof: „Ziel der Neuevangelisierung ist die Weitergabe des Glaubens. Doch der Prozess der Weitergabe des Glaubens, der heute auf vielfältige Hindernisse stößt, findet im Rahmen der Neuevangelisierung statt“.
Der Papst wird während der Zeit der Vollversammlung mit den Bischöfen vier große Gottesdienste feiern: am 7. Oktober findet in der Eröffnungsgottesdienst statt, bei dem der Papst den heiligen Giovanni D’Avila und die heilige Hildegard von Bingen zu Kirchenlehrern ernennen wird; die Synodenarbeiten werden am 28. Oktober mit einem Gottesdienst enden; Am Sonntag, den 21. Oktober, wird der Papst den Gottesdienst zum Sonntag der Weltmission zelebrieren und sieben Selige heilig sprechen; von besonderer Bedeutung ist auch der Gottesdienst am 11. Oktober zum 50. Jubiläum der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils und dem 20. Jahres Tag der Veröffentlichung des Katechismus der Katholischen Kirche. Bei diesem Anlass wird Papst Benedikt XVI. auch das Jahr des Glaubens eröffnen, das am Christkönigsfest am 24. November 2013 enden wird. (SL) (Fidesdienst, 05/10/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network