http://www.fides.org

Ernennungen

2004-11-06

OZEANIEN/NEUSEELAND - Rektor des interdiözesanen Seminars „Holy Cross“ in Auckland ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat am 15. September 2004 Pfarrer Philip Damian Handforth aus dem Klerus der Diözese Auckland zum neuen Rektor des „Holy Cross“-Seminars in Auckland ernannt:
Der neue Rektor wurde am 21. September 1947 in Bangor, Wales (England) geboren. Er war 16 Jahre bei Radio- und Fernsehsendern tätig. Er studierte Philosophie am „Holy Name“-Seminary in Christchurch und Theologie am „Holy Cross“-Seminary in Mosgiel. Am 10. März 1989 wurde er in Takapuna (Auckland) zum Priester geweiht. Danach war er Vikar und Pfarrer in verschiedenen Pfarreien. Seit 1999 gehört er zum Lehrkörper des „Holy Cross“-Seminars und seit 2001 ist er dort Spiritual. (SL) (Fidesdienst 6/11/2004 - 11 Zeilen, 120 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network