AMERIKA/PANAMA - Kirchen in Lateinamerika brauchen „Pastorale Umkehr“

Freitag, 14 September 2012

Panama City (Fidesdienst) – Vom 11. bis 13. September fand in der Erzdiözese Panama ein vom Rat der Lateinamerikanischen Bischofskonferenzen (CELAM) veranstalteter Kurs für Bischöfe und Priester aus Mittelamerika und der Karibik statt. Im Mittelpunkt stand dabei das Thema „Pastorale Umkehr“, mit dem sich Bischof Mario Moronta von San Cristobal (Venezuela) in seinem Vortrag befasste. Dabei erläuterte der Bischof auch die „biblischen Elemente der pastoralen Umkehr“ und betonte, dass eine solche Umkehr für die Kirchen in Lateinamerika „sehr wichtig ist und ernsthaft in Betracht gezogen werden muss“. Der Kurs wurde vom Leiter der Abteilung für Mission uns Spiritualität des CELAM, Pfarrer Felipe de Leon aus der Erzdiözese Pula, in Zusammenarbeit mit P. José Gregorio Melo aus der Diözese San Cristobal koordiniert, der ebenfalls im Auftrag des CELAM tätig ist. (CE) (Fidesdienst, 14/09/2012)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network