http://www.fides.org

Africa

2012-09-05

AFRIKA/KAMERUN - Gesamtafrikanischen Kongresses katholischer Laien in Kamerun: „Zeugen Jesu Christi im heutigen Afrika“

Yaoundé (Fidesdienst) – Am gestrigen 4. September wurde in Kamerun der gesamtafrikanische Kongress katholischer Laien in Kamerun eröffnet, den der Päpstliche Rat für Laien zum Thema „ Zeugen Jesu Christi im heutigen Afrika: Salz der Erde… Licht der Welt“ (Mt 5,13-14). Der Kongress, der in der Katholischen Universität von Zentralafrika in Yaoundé veranstaltet wird, geht am 9. September zu Ende.
Wie die katholische Nachrichtenagentur CISA berichtet, wurde der Kongress vom Präsidenten des Päpstlichen Rates für die Laien, Kardinal Stanislaw Rylko eröffnet. Unter den Teilnehmern befinden sich neben zahlreichen Laien auch Bischöfe aus verschiedenen Regionen und Kulturkreisen in Afrika.
Auf dem Programm stehen Vorträge zu folgenden Themen: „Laiengläubige in Afrika: Salz der Erde und Licht einer neuen Welt vor dem Hintergrund des Apostolischen Schreibens Africae Munus“ (Kardinal P. K. Turkson); „Das heutige Afrika: soziale, geopolitische, wirtschaftliche und kulturelle Dimensionen“ (Frau Prof. Marie Thérèse Megue); „Jesus Christus in Afrika: Prioritäten, Probleme und Herausforderungen für die Kirche in Afrika“ (Bischof Barthélemy Adoukonou, Sekretär des Päpstlichen Kulturrates).
Der Sekretär des Päpstlichen Rates für Laien befasst sich in seinem Vortrag mit dem Thema „Berufung und Mission der Laiengläubigen“ und der Präsident des päpstlichen Rates Cor Unum, Kardinal Robert Sarah erläutert das Thema „Erziehung und Bildung der Gläubigen in Afrika“ (LM) (Fidesdienst, 05/09/2012)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network