http://www.fides.org

Ernennungen

2004-10-29

AFRIKA/RUANDA - Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat am 24. September 2004 Pfarrer Ladislas Habimana aus dem Klerus der Diözese Butare (Ruanda) für die kommenden fünf Jahre (2004-2009) zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Ruanda ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde am 28. Oktober 1943 im Distrikt Nyaruguru in der Pfarrei Kibeho (Provinz Gikongoro) geboren. Er wurde am 24. August 1975 geboren und in die Diözese Butare inkardiniert. Danach studierte er an der Universität Freiburg, wo er eine Lizenz in Theologie erwarb. Nach Seiner Rückkehr in die Heimat war er Professor, Studienpräfekt und Rektor des Collegs „Christkönig“ in Nyanza (Diözese Butare) (1980/1989); Generalsekretär der ruandischen Bischofskonferenz (1989/1996); Rektor und Professor am Großen Propädeutischen Seminar in Rutongo (1996/2004) und Ökonom desselben Seminars (2002/2004). (SL) (Fidesdienst, 29/10/2004 - 15 Zeilen, 134 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network