http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2004-10-09

ASIEN/THAILAND - Bischof von Surat Thani ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Johannes Paul II. hat am 9. Oktober 2004 Pater Joseph Prathan Sridanusil SDB zum Bischof von Surat Thani (Thailand) ernannt.
Der neue Bischof wurde am 9. Februar 1946 in Wat Phleng (Diözese Ratchaburi) geboren. 1964 trat er in das Noviziat der Salesianer in Hua Hin ein und am 2. Oktober 1965. Er studierte Philosophie in Hongkong und Theologie in Bethlehem (Israel). Am 29. Juni 1975 wurde er vom Papst in Rom zum Priester geweiht.
Danach hatte er folgende Ämter inne: Berater im Kolleg „St. Dominic“ in Bangkok; 1979-1980: Rektor des Kollegs „Saeng Thong“ in Haad Yai; 1980-1982: Rektor des Kollegs in Bandon; 1982-1984: Spiritualitäts-Studium an der Universität Salesiana in Rom; 1984-1986: Rektor der Schule für Ordensaspiranten in Hua Hin; 1986-1992: Inspektionsvikar der thailändischen Salesianerprovinz; 1992-1998: Provinzial der thailändischen Salesianerprovinz 1998-2001 Rektor in Udonthani; 2001 Fortbildungskurs in Nemi und an der Universität Salesiana in Rom; 2001-2004 Rektor des Bildungshauses in Sampran; seit 2004 Provinzial der thailändischen Salesianerprovinz.
Die Diözese Surat Thani wurde 1969 gegründet und ist der Erzdiözese Bangkok als Suffraganbistum unterstellt. Die Region wurde von den Salesianern evangelisiert, die hier 1930 ankamen. Die Diözese hat eine Ausdehnung von 76.562 qkm, 9.015.380 Einwohner, davon 6.682 Katholiken. Es gibt 20 Pfarreien, 10 Kirchen ohne festen Pfarrer, 42 Priester (8 Weltpriester, 32 Ordenspriester, zwei Fidei-donum-Priester), 99 Ordensschwestern, 10 Große Seminaristen und 33 Kleine Seminaristen. (SL) (Fidesdienst, 9/10/2004 - 21 Zeilen, 229 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network