http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2004-09-30

ASIEN/VIETNAM - Bischof von Xuan Loc zurückgetreten und Nachfolger ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Johannes Paul II. hat am 30. September 2004 den von Bischof Paul Marie Nguyen Minh Nhat von Xuan Loc entsprechend Can. 401 §1 eingereichten Rücktritt angenommen und den bisherigen Dompfarrer und Generalvikar der Diözese Xuan Luc (Vietnam), Dominique Nguyen Min Nath zum neuen Bischof der Diözese ernannt.
Der neue Bischof wurde am 20. mai in Phu Nhai, Xuan Truong, Nam Dinh, in der Diözese Bui Chu geboren. Er studierte Philosophie und Theologie am großen Seminar in Saigon (1960-66). Am 29. April 1966 wurde er zum Priester geweiht und in die Diözese Xuan Loc inkardiniert. Danach war er Domvikar (1966-1975) und gleichzeitig Rektor de Hoa Bing Kollegs und Vizedirektor des Diözesanen Caritaszentrums. Seit 1978 war er Dompfarrer und Bischofsvikar und seit 2000 Generalvikar.
Die Diözese Xuan Loc wurde am 14. Oktober 1965 errichtet und ist der Erzdiözese Hochiminh-Ville als Suffraganbistum unterstellt. Sie hat eine Ausdehnung von 8.414 qkm, 3.034.920 Einwohner, davon 954.368 Katholiken (31,44%), 329 Priester (261 Diözesan- und 68 Ordenspriester), 1.580 Schwestern und 158 Große Seminaristen. Xuan Loc ist die größte vietnamesische Diözese. (SL) (Fidesdienst, 30/09/2004 - 19 Zeilen, 190 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network