http://www.fides.org

Ernennungen

2004-09-15

AMERIKA/KOLUMBIEN - Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 22. Juli 2004 Pfarrer Hector Luis Valencia Lopez aus dem Klerus der Diözese Florencia für die kommenden fünf Jahre (2004-2009) zum Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Kolumbien ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde am 28. Juli 1941 in „La Merced“ (Caldas) geboren. Am 20. November 1966 wurde er zum Priester geweiht. Danach war er als Vikar und Pfarrer in verschiedenen Pfarrgemeinden tätig, unter anderem auch im Apostolischen Vikariat San Vicente-Puerto Leguizamo; außerdem war er Beauftragter der Diözese für Jugendpastoral; Spiritual und Rektor am Kleinen Seminar in Manizales und Generalvikar der Diözese Florencia. Seit 2002 ist er Sekretär der Päpstlichen Missionsunion in Kolumbien und Beauftragter für Missionsanimation des Nationalen Missionszentrums. Er veröffentlichte verschieden Schriften und Artikel zu theologischen Themen und zu Themen der Missionsspiritualität. (SL) (Fidesdienst, 15/09/2004 - 14 Zeilen, 142 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network