ASIEN/IRAK - Christen vertrauen sich der besonderen Fürsprache der Gottesmutter von Lourdes an

Freitag, 5 November 2010

Lourdes (Fidesdienst) – „Bleibt bei uns, betet für uns. Wir brauchen eure brüderliche und moralische Unterstützung“, so die irakischen Bischöfe im Namen aller Christen im Irak in einem Appell an die französischen Bischöfe, anlässlich deren Vollversammlung in Lourdes am 4. November.
In ihrer Botschaft, die dem Fidesdienst vorliegt, vertrauen sich die irakischen Bischöfe der besonderen Fürsprache der Gottesmutter von Lourdes an, damit der Herr sie in diesem Moment des großen Leides beschützen möge.
Die Botschaft soll am 7. November in allen französischen Pfarreien verlesen werden. „Unsere Leidensweg ist schwer und lang. Das Massaker … hat uns zutiefst schockiert… doch wir verlieren unseren Glauben und unsere Hoffnung nicht“, heißt es darin.
„Wir brauchen euer Gebet, eure brüderliche und moralische Unterstützung“, so die irakischen Bischöfe wörtlich. „Ohne dies fühlen wir uns allein gelassen. Wir brauchen euer Mitgefühl angesichts dessen, was mit dem Leben unschuldiger Menschen, Christen und Muslime geschieht. Bleibt bei uns“, heißt es abschließend, „bleibt bei uns, bis dieses Unheil vorbei ist.“ (PA) (Fidesdienst, 05/11/2010)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network