http://www.fides.org

Ernennungen

2004-09-01

AFRIKA/ÄGYPTEN - Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat am 14. Juli 2004 den koptischen Pfarrer Antonios Fayez aus dem Klerus von Alexandria für die kommenden fünf Jahre (2004-2009) zum neuen Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Ägypten ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde am 11. Oktober 1954 in Kairo geboren. Er studierte zunächst Agrarwissenschaften und belegte danach einen Kurs für Theologie an der Päpstlichen Universität Urbaniana. Am 22. August 1989 wurde er in Kairo zum Priester geweiht. Danach erwarb er eine Lizenz im Fach Spirituelle Theologie am Teresianum in Rom (1991). Seither hatte er folgende Ämter inne: Pfarrer in der Pfarrei des Großen Seminars in Maadi und Professor für Spirituelle Theologie am Seminar und am ISST in Kairo, Assistent des Spirituals des Seminars (1991-1995). Spiritual und Professor für Spirituelle Theologie am Seminar und am ISST (1995-2000); Dompfarrer der St.Antonius-Kathedrale in Kairo; Professor für Spirituelle Theologie am Seminar und am ISST (2000-2004). (SL) (Fidesdienst, 01/09/2004 - 16 Zeilen, 159 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network