http://www.fides.org

Ernennungen

2008-10-06

AFRIKA/ANGOLA - Bischof von Dundo ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Papst Benedikt XVI. hat am 6. Oktober 2008 den bisherigen Generalsekretär der Katholischen Universität Luanda und Professor für Philosophie am Großen Seminar in Luanda, Manuel Imbamba aus dem Klerus der Diözese Lwena, zum neuen Bischof von Dunda ernannt.
Der neue Bischof wurde am 7. Januar 1965 in Boma in der Provinz Moxico in der Diözese di Lwena geboren. Nach dem Studium der Philosophie und der Theologie am Großen Seminar in Luanda wurde er am 29. Dezember 1991 in Luanda zum Priester geweiht. Er war der erste Priester der Diözese Lwena. Nach seiner Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: Pfarrer der Kathderale in Lwena und Caritasbeauftragter der Diözese (1992-1995); Philosophiestudium an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom (1995-1999); Generalvikar in Lwena e Leiter des Sekretariats für Pastoral sowie Dozent für Philosophie an der Mittelschule „IMNE“ und am Institut für Gesundheit „IMS“ (1999-2000). Seit 2001 ist er Generalsekretär der Katholischen Universität Luanda und Professor für Philsophie am Großen Seminar in Luanda.
Die Diözese Dundo (Angola), ist der Erzdiözese Luanda als Suffraganbistum unterstellt und wurde 2001 errichtet. Sie hat eine Ausdehnung von 106.000 qkm und 1.000.000 Einwohner, davon rund 40.000 Katholiken. Es gibt 5 Pfarreien, 2 Weltpriester und 4 Ordenspriester, 16 Ordensschwestern und 6 Große Seminaristen. (S.L.) (Agenzia Fides 6/10/2008)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network