http://www.fides.org

Ernennungen

2004-03-25

AFRIKA/TSCHAD - Rektor des Interdiözesanen Großen Seminars „S. Mbaga Tuzinde“ ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Crescenzio Kardinal Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 12. März Pfarrer Gregoire Njebe Ngarmandji aus dem Klerus von Doba zum Rektor des interdiözesanen Großen Seminars „S. Mbaga Tuzinde“ in Sarh (Tschad) ernannt. Der neue Rektor wurde am 15. Mai 1963 in Canton Sama geboren. Am 5. Juni 1993 wurde er in Doba zum Priester geweiht. Er studierte Philosophie und Theologie am Großen Seminar „St. Luc“ im Tschad. Danach erwarb er zunächst eine Lizenz in Theologie (1999) mit dem Fachgebiet Jugendpastoral und Katechese und machte später ein Doktorat in Theologie (2003) an der Päpstlichen Universität „Salesiana“ in Rom. Danach war er in seiner Heimat in verschiedenen Pfarreien als Gemeindepfarrer tätig. Außerdem war er Leiter des diözesanen Zentrums für Fortbildung und Leiter der diözesanen Kommission für Pastoral. Seit 2003 ist er Bischofsvikar in Bébédja und Vorsitzender der diözesanen Kommission für Fortbildung. (SL) (Fidesdienst, 25/3/2004 - 15 Zeilen, 157 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network