http://www.fides.org

Europa

2003-05-30

EUROPA/ENGLAND - CHRISTEN BETEN FÜR NORDKOREA

London (Fidesdienst) – Die Menschenrechtsorganisation Chrstian Solidarity Worldwide (CSW) mit Sitz in London ruft zu einer Ökumenischen Gebetswoche für Nordkorea vom 23. bis 29. Juni auf. Zahlreiche Verbände und Bewegungen aus Europa und Asien haben sich der Initiative angeschlossen. Die Menschenrechtsorganisation CSW, die sich als Organisation für verfolge Christen auf der ganzen Welt einsetzt, bittet die Mitglieder der verschiedenen Konfessionen im Rahmen von gemeinsamen Feiern insbesondere für die Christen in Nordkorea zu beten.
In diesem Zusammenhang erinnert CSW daran, dass Nordkorea während der vergangenen 50 Jahre unter dem kommunistischen Regime völlig isoliert gewesen, die Kirchen eliminiert und die Gläubigen verfolgt worden waren. Die Zahl der Überlebenden wird heute auf wenige hundert geschätzt.
Gemeinsam wollen Christen für die Märtyrer beten, die in Nordkorea das Leben verloren haben und dafür, dass das Licht Christi in dem Land wieder leuchten und die Regierenden zur Umkehr und zum Streben nach Gemeinwohl bewegen möge. Im Rahmen der Initiative stellt CSW Begleitmaterial in englischer Sprache zur Verfügung. Die Organisation möchte mit ihrer Geste die Aufmerksamkeit der Welt auf ein Land lenken, in dem die Menschen immer noch infolge von Armut und Hunger sterben.
CSW veröffentlichte vor kurzem einen Bericht zur Lage der Gewissens- und Religionsfreiheit in verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt.
(PA) (Fidesdienst, 30/5/2003 – 20 Zeilen, 209 Worte)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box

EUROPA/ENGLAND