http://www.fides.org

Ernennungen

2003-05-31

AFRIKA/TOGO - REKTOR DES INTERDIÖZESANEN SEMINARS "JOHANNES PAUL II" IN LOMÉ ERNANNT

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Crescenzio Kardinal Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat am 15. Mai 2003, P. Pierre Dovi N’Danu-Alipui, zum neuen Rektor des Interdiözesanen Seminars „Johannes Paul II.“ in Lomé (Togo) ernannt. Der neue Rektor wurde 1932 in Lomé geboren und am 21. Dezember 1960 in der Kapelle des Urbano-Kollegs von Propaganda Fide zum Priester geweiht. Er studierte Philosophie am Großen Seminar Saint Gall in Ouidah (Benin) und Theologie an der Päpstlichen Urbaniana-Universität in Rom. Er besitzt eine Lizenz in Theologie (Urbaniana-Universität) und Klassischer Literatur (Straßburg), ein Diplom des Institut des Techniques de Diffusion (Paris) und des Institut Superieur de Journalisme (Straßburg). Nach seiner Rückkehr in die Heimat hatte er in Togo verschiedene Ämter und war unter anderem als Vizerektor und Studienpräfekt sowie als Rektor des Kleinen Seminars Saint Pierre Claver in Lomé tätig; außerdem war er Nationaldirektor für das Katholische Bildungswesen; Pfarrer, Leiter des Medienausschusses; Leiter des Studentenapostolats, Bischofsvikar und Beauftragter für die Ausbildung der Laien tätig.
(Fidesdienst, 30/5/2003 – 16 Zeilen, 172 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network