http://www.fides.org

Ernennungen

2003-05-23

ASIEN/KOREA - REKTOR DES INTERDIÖZESANEN SEMINARS IN TAEGU ERNANNT

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Crescenzio Kardinal Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker hat am 15. Mai 2003, John Sung Ho Ha, aus dem Klerus der Diözese Taegu, zum neuen Rektor des Interdiözesanen Seminars in Taegu ernannt.
Der neue Rektor wurde am 6. Dezember 1953 geboren. Am 22. Januar 1982 wurde er zum Priester geweiht. Danach war er von 1982 bis 1986 als Gemeindepfarrer tätig und studierte später in Rom an der Päpstlichen Urbaniana-Universität, wo er 1991 ein Doktorat in Dogmatik machte. Nach seiner Rückkehr in die Heimat war er als Untersekretär der Bischofskonferenz tätig. Außerdem hatte er verschiedene Ämter an der Katholischen Universität in Taegu inne: er war dort Professor, Dekan, Leiter der theologischen Fakultät, Kaplan des Pastoralbüros und Leiter der Planungsstelle.
(SL) (Fidesdienst, 23/5/2003 – 12 Zeilen, 132 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network