http://www.fides.org

Ernennungen

2008-03-04

ASIEN/TAIWAN - Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke ernannt

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Kardinal Ivan Dias, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat am 4. Januar 2008 P. Felice Chech von den Kamillianern (MI) zum neuen Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Taiwan ernannt.
Der neue Nationaldirektor wurde am 11. Novembre 1943 in SS. Angeli-Arcade (Treviso, Italien). Er besuchte die Grundschule in seinem Heimatort und trat danach in das Priesterseminar ein. Er studierte Philosophie und Theologie in Verona und vervollständigte sein Studium in Boston Er wurde 1970 zum Priester geweiht und im darauf folgenden Jahr als Missionar als Taiwan entsandt. Nach dem Chinesischstudium in Shinchu (Taiwan) hatte er folgende Ämter inne: Pfarrer in Hansi unter den Eingeborenen des A-Tayal-Volkes und Kaplan im Heiligtum von Lotung (1973-77); Pfarrer in Lotung und Geistlicher Begleiter der Krankenpflegerschule “St.Mary” (1977-86), in dieser Zeit gründete er einen Kindergarten für 200 Kinder; stellvertretender Leiter des Krankenhauses „San Camillo“ in Makung (Pescadores-Inseln) und Pfarrer in derselben Stadt (1987-92); Stellvertretender Verwaltungsdirektor des Krankenhauses „St. Mary“ in Lotung, Leiter der Programme der Gesundheitsversorgung für die Eingeborenen in den ländlichen Gebieten (1992); Leiter der Krankenpflegerschule des Krankenhauses „St.Mary“ (2003). 2004 wurde er für seine Verdienste im Gesundheitswesen und insbesondere unter den A-Tayal mit einer staatlichen Auszeichnung gewürdigt. (S.L.) (Fidesdienst 4/3/2008; 17 Zeilen, 229 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network