http://www.fides.org

Akte des Hl.Stuhls

2003-12-09

AFRIKA/NIGERIA - BISCHOF VON ISSELE-UKU ZURÜCKGETRETEN UND NACHFOLGER ERNANNT

Vatikanstadt (Fidesdienst) - Papst Johannes Paul II. hat am 14. November 2003 den von Bischof Emmanuale Otteh von Issele-Uku entsprechend Can. 401 §1 eingereichten Rücktritt angenommen und den bisherigen Dekan des Theologats in Uhiele, Odogwu Elue, zu seinem Nachfolger ernannt. Der neue Bischof wurde am 4. April 1956 in Ute Ogbeje in der Diözese Issele-Uku geboren. Er hat die Schule in seiner Heimat besucht und danach an der Päpstlichen Gregoriana-Universität in Rom und am Bibelinstitut in Jerusalem studiert. Am 18. August 1984 wurde er zum Priester geweiht. Danach war er als Pfarrvikar, Ausbilder am St. John Seminary, Pfarrer, Dekan am Theologat, und als Professor am Großen Seminar „All Saints“ in Uhiele tätig. Er ist Mitglied des Konsultorenrates der Erzdiözese Benin City.
Die Diözese Issele-Uku (1973 ist zusammen mit den Diözesen Auchi und Warri der Erzdiözese Benin City als Suffraganbistum unterstellt. Sie hat eine Ausdehnung von 3.011.000 qkm und 883.790 Einwohner, davon 275.300 Katholiken. Es gibt 36 Pfarreien, 65 Priester (57 Diözesan- und 8 Ordenspriester), 17 Laienbrüder, 83 Schwestern und 81 Große Seminaristen. (Fidesdienst, 9/12/2003 – 16 Zeilen, 180 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network