http://www.fides.org

Oceania

2003-10-17

OZEANIEN/SALOMONEN - TREFFEN DER CARITAS OCEANIA: NEUE HANDLUNGSSTRATEGIEN FÜR DEN SÜDPAZIFIK – KRANKENHAUS FÜR EINWOHNER KATHOLISCHER DÖRFER RESTAURIERT


Honiara (Fidesdienst) – Am 15. und 16. Oktober fand in Honiara (Salomoninseln) ein Treffen der Caritas Oceania statt. Insbesondere wollten die Tagungsteilnehmer im Rahmen der Veranstaltung die bisherige Arbeit analysieren und neue Handlungsstrategien für die kommenden Jahre festlegen. An der Tagung nahmen die Leiter der nationalen Caritas-Verbände von Australien, Papua Neuguinea, Neuseeland, Tonga und den Salomonen teil. Außerdem war P. Cesario Sixto Snedrin anwesend, der die Ozeanien-Abteilung bei Caritas Internationalis in Rom leitet.
Bischof Hilton Deakin, der Koordinator des Regionalverbandes von Caritas Oceana erklärte in seiner Ansprache: Wenn wir uns zu unserer Tagung hier auf den Salomonen versammeln, dann wollen wir damit auch das besondere Interesse der Caritas an diesem Land und an der jüngsten Krise bekunden. Wir werden versuchen anhand einer gemeinsamen Politik mit den weltlichen Behörden zusammenzuarbeiten und uns mit gemeinsamen Kräften für eine bessere Zukunft im Zeichen der Solidarität und der Entwicklung einzusetzen.“
Caritas Oceania führt in der Region derzeit verschiedene Projekte durch: dabei handelt es sich um Nothilfen bei Naturkatastrophen, Friedensarbeit bei Stammeskonflikten, Bekämpfung der Armut und Entwicklungshilfe.
Als besonderes gelungen bezeichneten die Tagungsteilnehmer die jüngst abgeschlossene Restaurierung des Krankenhauses in West-Are-are, wo es besonders viele katholische Dörfer gibt, Das Projekt war zwar nicht direkt von der Caritas geplant worden, wurde jedoch mit Mitten der katholischen Gläubigen unterstützt. Das bereits vor 35 Jahren eröffnete Krankenhaus war im Laufe der Zeit baufällig geworden und konnte deshalb nicht mehr benutzt werden. Durch die Mithilfe der japanischen Regierung und das Engagement der Einheimischen konnte der Klinikkomplex vollständig restauriert und schließlich Anfang Oktober wieder neue eingeweiht werden. (PA) (Fidesdienst, 17/10/2003 – 29 Zeilen, 277 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network