ASIEN/CHINA - Katholische Gemeinden in Festlandchina feiern das Fest des heiligen Joseph

Mittwoch, 22 März 2017 ortskirchen   fest  

Faith

Peking (Fides) – An das christliche Leben nach dem Vorbild des heiligen Joseph wird traditionell in den katholischen Gemeinden in Festlandchina mit besonderen Gottesdiensten und liturgischen Feiern am Fest des Heiligen erinnert.
Während des ganzen Monats März steht der heilige Schutzpatron der Arbeiter und der Mission in China, der jungen Ehepaar und des guten Todes im Mittelpunkt. Viele Kirchen, Kongregationen und Missionen sind nach dem heiligen Joseph benannt und orientieren sich an seinen Tugenden.
Dieses Jahr fiel das Fest am 19. März mit dem Sonntag in der Fastenzeit zusammen, weshalb viele Gemeinden den Heiligen bereits am Samstag feierten. Mit einer feierlichen Prozession mit der Statue des heiligen Joseph begannen die Feiern in der Pfarrei Wu Xi. In seiner Predigt forderte der Gemeindepfarrer die Gläubigen auf, „vom Schweigen des Heiligen zu lernen”.
In der Gemeinde Hu He Hao Te in der Inneren Mongolei erwiesen die Gläubigen dem Heiligen mit Tänzen, Gesängen und besonderen Festen ihre Ehre.
In der Provinz He Bei sind bereits viele Kirchen nach dem Heiligen benannt. Eine weitere wurde in der Diözese Xian Xian eine neue Kirche im Beisein von Bischof Joseph Li eingeweiht. Mit dem Bau der Kirche war genau am 19. März begonnen. Für die insgesamt 200 Katholiken der Gemeinde steht nun ein Gemeindezentrum mit einer Fläche von 968 qm zur Verfügung, das mehrer Säle, das Pfarrhaus und ein Zentrum für Spiritualität beherbergt.
In der Provinz Jiang Su erinnerte Bischof Joseph Xu Hong Gen von Su Zhou mit Blick auf die Figur des heiligen Joseph daran, dass “das Vorbild seines Glaubens uns daran erinnert, dass wir Wohnung des Herrn mit unserem Herzen, unserem Leib und unserem Leben sein sollen”.
An den Gottesdiensten nahmen auch viele Wanderarbeiter teil, weshalb ein Gemeindepfarrer betonte: “Die Kirche ist euer Haus, wo ihr willkommen seid und geistige Erholung findet, nicht nur an Feiertagen, am Fest eures Schutzpatrons, sondern das ganze Jahr über”.
(NZ) (Fides 22/03/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network