EUROPA/ITALIEN - Jedes Jahr erkranken weltweit 200.000 Menschen an Lepra

Freitag, 27 Januar 2017 gesundheitswesen  

AIFO

Bologna (Fides) – Am kommenden Sonntag, den 29. Januar werden anlässlich des 64. Weltlepratages auf Initiative des Leprahilfswerks “Associazione Italiana Amici di Raoul Follereau (AIFO)” auf öffentlichen Plätzen zusammenkommen. Obschon die Krankheit heute heilbar ist, erkranken jedes Jahr weltweit immer noch 200.000 Menschen an der Krankheit. Anlässlich des Weltlepratags verkaufen die Mitglieder des Hilfswerks Honig und andere fair gehandelte Produkte und machen mit ihren Initiativen auf die Ursachen der Krankheit aufmerksam, von der vor allem arme Bevölkerungsteilen in Regionen der Welt betroffen sind, in denen es kaum medizinische Versorgung gibt.
AIFO versucht mit seinen Hilfsprojekten dazu beitragen, dass Neuinfektionen verhindert werden und Kranke angemessen behandelt werden und wieder in ihren Familien leben können. Im Mittelpunkt steht das Konzept einer „Inklusiven Entwicklung auf Gemeinschaftsbasis“, das der Gründer des Hilfswerks Raoul Follereau (1903-1977) vorgab. Er vertrat die Ansicht, dass “niemand alleine glücklich sein kann”, weshalb auch Gesundheit, Wohlergehen und Glück nur in der Gemeinschaft existieren können.
(AP) (Fides 27/1/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network